Kalender

27. Januar 2019 – Lesung
Museum Wolmirstedt
Schüler des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums lesen aus den Büchern von Hilde Huppert „Hand in Hand mit Tommy“ und Shmuel Huppert „Habe ich Anne Frank gesehen?“.

13. April 2019, 14.30 Uhr – Lesung „Weber`s Hof“, Farsleben
Schüler des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums lesen aus einem Interview mit Mimi Misrachi und aus den Büchern von
Jósef Gitler „Leben am seidenen Faden“ und
Sophie Goetzel-Leviathan „Der Krieg im Innern“.

9. Mai 2019, 9.15 Uhr – Vorlesung
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Vorstandsvorsitzende Karin Petersen stellt das Projekt „Gestrandeter Zug“ im Rahmen des Programmes Wissenschaftliche Weiterbildung „Studieren ab 50“ vor.

27. Mai 2019, 17 Uhr – Lesung
Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium
Lesung gestaltet von Schülern des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums im Beisein des Autors Peter Lantos aus Großbritannien
Lesung aus der Autobiografie des Zeitzeugen Peter Lantos „Einmal Bergen-Belsen und zurück“.

15. Juni 2019 – Stadtfest Wolmirstedt
Der Förderverein „Gestrandeter Zug“ e.V. und die Projektgruppe des KJF-Gymnasiums stellen sich vor.

19. August 2019, 17 Uhr – Lesung
Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium
Lesung gestaltet von Schülern des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums aus der Autobiografie von Mina Tomkiewicz „There was life even there…“ im Beisein des Zeitzeugen Micha Tomkiewicz aus den USA

7. September 2019, 13 Uhr – Radtour
Museum Wolmirstedt
Benefiz-Radtour „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Wolmirstedt“ zu Gunsten der Errichtung eines Mahnmales zum Gedenken an die Befreiung in Farsleben

9. November 2019 – Zeitzeugengespräch*
Ganztagsschule „Werner Seelenbinder“ Zielitz
anlässlich des Jahrestages der Novemberpogrome 1938*

16. November 2019, 17 Uhr – Konzert
St. Katharinen-Kirche, Wolmirstedt
Benefiz-Konzert und Lesungen zu Gunsten der Errichtung eines Mahnmales zum Gedenken an die Befreiung in Farsleben

21. November 2019, 19 Uhr
Heimatverein Wolmirstedt e. V.
Vorstandsvorsitzende Karin Petersen stellt das Projekt „Gestrandeter Zug“ vor.